Morgen geht’s los

Reklame

Mit der "Stena Scandinavica" gen Norden

Uff!! Heute vormittag noch gearbeitet. Heute nachmittag eingekauft. Langsam kommen Urlaubsgefühle auf.

Um 19 Uhr legen wir morgen mit der „Stena Scandinavica“ in Kiel ab. Am nächsten Morgen legen wir in Göteborg an. Das heißt, wir können uns in der Nacht erholen. Das ist ein Vorteil. Ein weiterer – wir sparen neben Nerven auch Sprit. Und: Wir können uns das neue Flagg-Schiff der Stena-Line genau anschauen.

Von Göteborg fahren wir dann auf dem Landweg nach Karlskrona, um dann am Montag abend von dort mit der „Stena Baltica“ nach Gydina zu schippern. Wenn wir dann am Dienstag morgen dort anlegen, haben wir schon mal etliches an Kilometern hinter uns gebracht.

Rettungsring sab
Immer gut, so ein Rettungsring in der Nähe

 

 

 

Über Ermland und Masuren geht‘s dann Richtung Baltikum. Zugegeben, die Anreise macht einen umständlichen Eindruck. Aber wir sind auf diese Weise nicht länger unterwegs, als wenn wir den Landweg über Meck-Pomm und Polen gewählt hätten.

Das Wetter ist momentan nicht so toll. Ab und an schüttet es wie aus Kübeln. Das macht das Einräumen des Womos nicht gerade angenehm. Einen stört das nicht: Den reisenden Womo-Frosch. Kermit beobachtet alles genau und wird bei Gelegenheit unser Womo – eine Hobby-Sphinx – noch einmal genau vorstellen.

 

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.