„Ich war noch niemals in New York“

Reklame

Manhattan: Einer von fünf New Yorker Stadtteilen Foto: Lufthansa
Manhattan: Einer von fünf New Yorker Stadtteilen Foto: Lufthansa

Frankfurt/New York (WWOT) – Knapp 92 Prozent, also rund 64,6 Millionen Deutsche über 14 Jahren, waren noch niemals in New York. Oder umgekehrt: Rund acht Prozent oder etwa 5,7 Millionen Bundesbürger haben die US-Metropole bereits besucht. Das ist das Ergebnis einer repräsen­tativen Umfrage der Markt- und Meinungsforschungsagentur GfK im Auftrag von Lufthansa. Die Airline hatte diese Umfrage im Zuge einer länderübergreifenden Facebook-Aktion der Lufthansa Gruppe für Deutschland und Österreich in Auftrag gegeben. Reprä­sentativ befragt wurden über 1.000 Deutsche und mehr als 500 Österreicher.

Interessante Details
Auffällig ist die unterschiedliche regionale Verteilung in Deutschland: Vor allem Berliner (16% der Stadtbewohner) und Einwohner aus Nordrhein-Westfalen (13,5%) waren schon einmal in New York, während Bürger anderer Bundesländer die Stadt an der Ostküste der USA deutlich weniger besucht haben (zwischen 2% und 8%). Außerdem reisten vor allem die über 50-Jährigen (10%) sowie Menschen mit Abitur und abgeschlossenem Studium (20 %) bereits einmal nach New York.

Im Vergleich zu Österreich besuchten übrigens verhältnismäßig wenige Deutsche den sogenannten Big Apple: Immerhin 18 Prozent aller Österreicher gaben in der Umfrage an, schon einmal in New York gewesen zu sein. Damit ist das Nachbarland New York-affiner als die Bundesrepublik.

Die Lufthansa Familie und die USA
Die Lufthansa Gruppe (Austrian, Brussels Airlines, Lufthansa und SWISS) verbinden ins­gesamt sieben europäische Städte mit 20 nordamerikanischen Destinationen. Zwölf täg­liche Flüge gehen derzeit von den europäischen Flughäfen Brüssel, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, München, Wien und Zürich nach New York. In diesem Sommer startet alleine Luft­hansa sechsmal täglich in Frankfurt, München und Düsseldorf zu den beiden New Yorker Flughäfen John-F.-Kennedy und Newark. Auf der Verbindung zwischen Frankfurt und New York können die Passagiere auch einmal am Tag mit dem Airbus A380 fliegen. Ab 2. Juli 2014 werden die Verbindungen von zwölf auf 13 tägliche Flüge erhöht, da Austrian Airlines zukünftig auch den zweiten New Yorker Flughafen Newark anfliegen wird.

Betrachtet man die gesamten Vereinigten Staaten, reisen insgesamt mehr als 20.000 Passa­giere der Lufthansa-Group auf etwa 47 Flügen täglich aus Europa in die USA. Darüber hinaus werden 4.700 Tonnen Fracht pro Tag (1,72 Mio. Tonnen pro Jahr) über den Ozean geflogen. Lufthansa ist die führende europäische Airline-Gruppe wenn es um Verbindungen über den Nordatlantik geht. Die Gruppe beschäftigt in den USA 1.518 Men­schen, weltweit sind es 120.000 Mitarbeiter.

 

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen