Camping Bellamare: Komfortabel an der Adria

Reklame

Der Phoenix fast am Strand

Im Dunkeln muss man besonders aufmerksam sein. Die Einfahrt zum Campingplatz Bellamare ist schnell verpasst. Hatte man zuvor nach der Abfahrt von der Autobahn 14 in Porto Recanati noch einen Kreisverkehr nach dem anderen zu umrunden, ist es damit hinter der Einfahrt vom Bellamare damit Essig. Bis man die erste Möglichkeit zum Wenden des rund 14 Meter langen Gespannes gefunden hat, ist es schon eine Weile hin. Auch der Campingplatz selber ist für diese „Länge“ durchaus eine Herausforderung. Nichts desto trotz liegt er aber bildschön unmittelbar an der Adria und hat einen eigenen Strand, der, so ein Mitcamper, nach jedem Sturm vom Platzbetreiber liebevoll mit einer Raupe wieder aufgeschoben würde.

Der Strand am Monte Conero bei Ancona
Der Strand am Monte Conero bei Ancona

Es ist ein Kiesstrand, aber blitzsauber, ebenso wie das sommerwarme Adriawasser, dass Mitte September noch immer 22 Grad Celsius erreicht.

Die Einfahrt zum Campingplatz Bellamare
Die Einfahrt zum Campingplatz Bellamare

Die erste Nacht wird sozusagen auf den erstbesten Parzellen verbracht, denn knapp 850 Kilometer Fahrt vom badischen Müllheim bis an die adriatische Küste bei Ancona gehen schon auf die Knochen. Umso mehr zig Kilometer lange Baustellen, auch in den Alpen, die Anreise nicht einfacher gemacht haben.

Der Campingplatz ist blitzsauber und bildschön. Und nur noch in geringem Maß besucht, denn die Saison ist längst vorbei und auch das Bellamare wird in rund zwei Wochen für dieses Jahr schließen.

Alles parzelliert
Alles parzelliert

Das Campinggelände ist komfortabel ausgestattet und genauso blitzsauber wie Strand und Küste davor. Der Laden bietet sogar regionale Wurst- und Weinspezialitäten an, das Restaurant hat schöne Pizzen zu bieten.

Eigentlich wollten wir nur einen Zwischenstopp machen. Aber jetzt bleiben wir doch für ein paar Tage länger, wollen auch die Gelegenheit nutzen, die Region um den Monte Conero zu besichtigen.

 

Auf dem Campingplatz Bellamare kann man fast auf dem Strand stehen
Auf dem Campingplatz Bellamare kann man fast auf dem Strand stehen

 

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Camping Bellamare

Karte wird geladen - bitte warten...

Camping Bellamare 43.469400, 13.643000 Camping Bellamare auf worldwideontour.de: LinkViale Ludovico Scarfiotti 13 Marche, Italien (Routenplaner)

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen