Ab Ostern: „Atlantis“ für Cuxhaven

Reeder Cassen Eils übernimmt ein Ausflugsschiff für den Einsatz auf Elbe und Deutscher Bucht

Reklame

Die "Atlantis" fährt künftig für die Reederei Cassen Eils ab Cuxhaven. Foto: Cassen Eils

Cuxhaven/Emden (wwot) – Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt.

Das neue Schiff fuhr bislang auf der Schlei an der Ostsee, zuvor war es in Bremerhaven unter dem Namen „Lale Andersen“ im Einsatz. Das 1999 im niederländischen Maasbracht bei der Schiffswerft P.H. Tinnemans & ZN.BV gebaute Schiff ist für 200 Personen zugelassen. Es verfügt über zwei Salons auf zwei Decks und einen Außenbereich. Ein „Highlight“ im wahrsten Sinne des Wortes ist das Dach des oberen Salons, welches vollständig geöffnet werden kann. Zur Bewirtung der Fahrgäste verfügt das Schiffe über eine Bordgastronomie und eine Bar.


Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*