Wonnemeyer am Strand: Sylter Kultrestaurant muss schließen

Gemeinde als Grundstücksverpächter strebt nur kurze Vertragslaufzeit an - "Unwirtschaftlich" sagt der Pächter

Reklame

Vom Campingplatz Wenningstedt/Sylt sind es nur wenige hundert Meter durch die Dünen bis zur Gaststätte "Wonnemeyer am Strand". Fotos: eidermedia/Sopha, Henze

Sylt (wwot) – Die wunderschöne Nordsee-Insel Sylt hat unzweifelhaft viele „Kultstätten“, die jährlich zigtausend Touristen und Zweit-Wohnungsbesitzer auf das Eiland locken. Die Gaststätte „Wonnemeyer am Strand“ gehört seit ihrer Eröffnung vor rund 20 Jahren sicher dazu. Zu den Stammgästen der legendären Strandkneipe zählen rund ums Jahr auch viele Urlauber vom nahegelegenen Campingplatz Wenningstedt. Damit wird jetzt aber wohl Schluss sein, denn das Wonnemeyer muss zum 1. Januar 2018 schließen, da zwischen Betreiberfamilie und Kommune als Verpächter des Strandabschnitts kein Einvernehmen für die Verlängerung des Pachtvertrags hergestellt werden konnte.

Am Anfang war dort Nichts. Jedenfalls nichts ausser reichlich Sand und anrollende Nordseewellen. Vor 20 Jahren schließlich konnten Britta Wonneberger und Rüdiger Meyer einen Strandabschnitt von der Gemeinde Wenningstedt-Braderup mit der Genehmigung pachten, an dieser Stelle auf eigenes Risiko und mit eigenem Geld ein Restaurant mit Strandsauna zu errichten. Genau dies taten die Beiden, das „Wonnemeyer“ war geboren und wurde in kurzer Zeit zum beliebten Sylter Strand-Treffpunkt.

1a-Lage am Strand: Das Wonnemeyer

Die Entscheidung viel damals nicht leicht, denn die Voraussetzungen schienen eher ungünstig zu sein, lange Fußwege durch die Dünen, kein Parkplatz vor dem Haus und die exponierte Lage forderte erhebliche logistische Anstrengungen.


Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.