Tulcea: Über sieben Hügel musst Du fahren

Reklame

Das Denkmal auf dem Hügel.

 „Mit Parkplätzen sieht das hier nicht gut aus“, erklärte ich der besten Beifahrerin aller Zeiten. In der Tat, Tulcea, ein eigentlich wenig ansprechender Mix aus sozialistischer Plattenbau-Kultur und älteren Stadthäusern, von denen noch viele auf Restaurierung warten, ist für die Masse rumkurvende Menge an Pkw nicht erbaut worden. Zu guter Letzt fand sich aber ein Hotel-Parkplatz, auf dem wir die letzte freie Parzelle mit der „Bergziege“ okkupieren konnten. Direkt unten im Hafen, zentral gelegen und „maps“ zeigte, dass es auch nicht weit bis zur Tourismus-Info sei.


Die Schiffstypen im Hafen beeindrucken. Neue Schiffe, alte Schiffe, große und kleine, Katamarane, Tragflächenboote aus offensichtlich russischer Produktion und kleine Schnellboote, teils bestens in Farbe oder halbversunken, es war sozusagen für jeden Geschmack etwas dabei, um einen kleinen oder großen Ausflug ins Delta zu starten.

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.