Matkasuvilad: Qualifizierter Camper-Service in Tallinn

Reklame

Tallinn (wwot) – Da Caravans und Wohnmobile keine große Tradition im Baltikum haben, mangelt es zwangsweise auch an Ausrüstungshops, Werkstätten und Vertragshändler. Eine positive Ausnahme bildet aber die Firma Matkasuvilad in Tallinn.

Meelis Adamson: Camper in zweiter Generation und Firmenchef. Fotos: Henze
Meelis Adamson: Camper in zweiter Generation und Firmenchef. Fotos: Henze

Meelis Adamson erzählt ganz stolz, dass er bereits in zweiter Generation Camper sei. „Für einen Esten ist das ausgesprochen ungewöhnlich“, lacht er, und fügt dann an, dass sein Vater bereits 1984 privat einen Wohnwagen gebaut habe. „Noch zu Sowjet-Zeiten.“  Später konnte Meelis sogar die Mitgliedsnummer seines Vater im Estnischen Camping Club übernehmen. Es ist die 46, wobei der Club insgesamt rund 720 Mitglieder hat.

Meelis Adamson ist seit langen Jahren im Vorstand des Vereins, der demnächst sein 35. Jubiläum feiert. Das wird vom 24. bis zum 26. Juli 2015 auf dem Campingplatz Vanamoisa, in der Nähe von Tallinn, veranstaltet. Meelis Adamson würde sich freuen, wenn auch deutsche Camper daran teilnehmen würden.

Weiterbildungsnachweise von Hobby Caravan
Weiterbildungsnachweise von Hobby Caravan

Dass Adamson mit Leib und Seele Camper ist, beweist sich auch eindrucksvoll durch die Tatsache, dass er im Jahr 2006 seinen ersten Campingshop eröffnet hat. „Ganz klein, auf 50 Quadratmetern“, lacht er. Inzwischen ist sein Unternehmen Matkasuvilad ordentlich gewachsen und längst in weit größere Ladenräume, plus Werkstatt und Lager umgezogen.

Adamson ist inzwischen Vertragshändler für Hobby, Adria und Karthago, hat darüber hinaus eine ordentliche Werkstatt- und Lagerkapazität aufgebaut. Kooperationen mit einem Fiat- und Reifenhändler tragen Sorge, dass auch nicht-Camper-typische Instandsetzungen schnell erledigt werden können. Viel Wert legt er auf eine gute Ausbildung seines Personals, hat zig Zertifizierungsurkunden in Büro und Shop an den Wänden hängen.

Das Team (von links): Liana Kekpalu, Meelis Adamson, Uno Pajoste und Karin Kuldsaar-Adamson
Das Team (von links): Liana Keskpalu, Meelis Adamson, Uno Pajoste und Karin Kuldsaar-Adamson

Der Campingshop von Matkasuvilad bietet das Sortiment von Reimo, Frankana und Movera. Adamson sagt, dass er Basisersatzteile innerhalb von ein bis zwei Tagen besorgen kann. „Die sind allerdings ein wenig teurer als in Deutschland, da ich die, wenn es zeitlich eng, ist unmittelbar in Finnland besorge. Das Preisniveau ist dort höher aber der Nachschub eben sehr schnell.“

Werkstatt mit Lager.
Werkstatt mit Lager.

Vier Mann, plus einige Teilzeitkräfte in Verkauf und Werkstatt sind für Adamson tätig, wobei der Betrieb deutlich im Wachstum begriffen ist. Camping mit Wohnwagen und Wohnmobilen wird immer mehr auch in den Baltischen Staaten heimisch. Keine Frage, Meelis Adamson findet das toll und setzt auch auf seine Tochter, die irgendwann die dritte Campergeneration der Familie begründen soll. Wolfgang Henze

Info: www.matkasuvilad.ee

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen