Wies’n Camp: Preise bleiben konstant

Während des Münchner Oktoberfestes steigen in der Landeshauptstadt die Preise

Reklame

Herzlich Willkommen. Foto: Fotolia.

München (wwot) – Vor allem Hotels langen während der „Wies’n-Zeit“ ordentlich hin. Bis zu 128 Prozent teurer werden Zimmer beispielsweise am mittleren Wochenende vom 23. zum 24. September im Vergleich zu einer Woche vor dem Oktoberfest. Auch Camping- oder Wohnmobilstellplätze stehen nur in begrenzter Zahl in und um München herum zur Verfügung.

Seit 2000 bietet das Wies’n Camp Oktoberfest Gästen aus der ganzen Welt eine kostengünstige Möglichkeit, in München zu übernachten. Ob in einem der aufgebauten Zelten, einem Caravan, Container oder Loft, jeder findet eine Unterkunft in seinem Preissegment. Während überall jedes Jahr um ein paar Euro erhöht wird, bleiben die Preise auf dem Wies’n Camp seit zwei Jahren konstant. Egal ob für die Übernachtung, oder für eine Maß Bier in der gemütlichen Almhütte, in der täglich nach dem Wies’n Besuch noch gefeiert wird.

Oktober-Spaß auf dem größten deutschen Volksfest im September.
Oktober-Spaß auf dem größten deutschen Volksfest im September.

Ein Stellplatz auf dem Oktoberfest-Camping in München-Riem, auf dem ehemaligen Flugplatzgelände, kostet während der Wies´n pro Tag für ein Fahrzeug und zwei Personen 35 Euro.

Info
Wies´n Camp: Link
Oktoberfest-Camping: Link

 

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen