Buchtipp: Masuren – Im Land der tausend Seen

Reklame

Ein einsamer Holzsteg im Abendlicht, endlos scheinende Alleen, unzählige Storchennester: Dirk Bleyers Bilder sind eine Liebeserklärung an Masuren – jene Region, die 750 Jahre lang den südlichen Teil des einstigen Ostpreußens bildete und heute zu Polen gehört.

BC Land der tausend SeenDieser Bildband zeigt eine Mischung aus grandiosen Naturaufnahmen und lebendiger Kulturgeschichte: die großen Seen, die durch natürliche und künstliche Kanäle miteinander verbunden sind; die „Schiefe Ebene“ auf dem Oberländer Kanal, wo man auf Schleusen verzichtet hat und die Schiffe stattdessen auf Schienen über Land transportiert; schöne Dörfer mit charakteristischen Holzhäusern und die Atmosphäre der geschichtsträchtigen Städte Danzig, Marienburg und Königsberg. Der Fotojournalist Dirk Bleyer wandelt mit diesem Buch auch auf den Spuren seiner Großeltern. Auf sie gehen seine intensiven Begegnungen mit kauzigen Ostpreußen zurück, die in ihrer Heimat geblieben sind und von ihrem bewegten Leben erzählen: Bauern, Jäger, Angler und Segler, deren Leben und Arbeit eng mit den dichten Wäldern, den ausgedehnten Feldern und den fast 3000 Seen Masurens verwoben ist.

Dirk Bleyer, studierter Ingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik, präsentiert seit mehr als 15 Jahren als Fotojournalist und Reiseerzähler seine erfolgreichen und preisgekrönten Travelogues (Dia-Multivisionsshows). Seine Reiseabenteuer begannen mit einer zweieinhalb Jahre dauernden Afrikadurchquerung, darauf folgten intensive Reisen in Südostasien und lange Aufenthalte in so unterschiedlichen Weltgegenden wie Neuseeland, Island und Masuren. In mehreren Ländern unterstützt er Hilfsprojekte. Zuletzt erschienen von ihm Bildbände über Südafrika und das Baltikum.

Mia Raben, geboren 1977 in Hamburg, machte in Amsterdam ihren Master in Politik und Europarecht. Nach dem Abschluss der Berliner Journalistenschule ging sie nach Warschau und schrieb als freie Korrespondentin für Spiegel Online, die taz und die Berliner Zeitung. Heute arbeitet sie in Hamburg als freie Journalistin (u. a. für Nido) und übersetzt aus dem Niederländischen und dem Polnischen. Masuren ist ihre Traumheimat.

Info: Masuren – Land der tausend Seen Pieper Verlag GmbH 220 Seiten, € 39,99 (D) / 41,20 (A) / 48,50 SFR, Erscheinungstermin: Oktober 2015

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.