Wo die „schwarze Sonne“ scheint

Vadehavs Camping bietet Ruhe, tolle Natur am Weltnaturerbe Wattenmeer und einen hochmodernen Camping- und -Wohnmobilstellplatz

Reklame

Vadehavs Camping am Wattenmeer in Emmerlev Klev. Fotos/Video: eidermedia/Henze

Sie nennen es bisweilen schwarze Sonne, unsere dänischen Nachbarn. Es ist ein überaus bemerkenswertes Naturschauspiel, das beinahe täglich von Mitte September bis in den Oktober hinein den Himmel verdunkelt. Tausende von Starenvögel legen in der Dämmerung ein Formationsfliegen hin, das Beobachter und Vogelkundler in den Bereich der Nordseeküste von Aventoft, nahe der deutsch-dänischen Grenze, bis hin zum Damm nach Romø anlockt. Camper und Wohnmobilisten, die Vadehavs Camping in Emmerlev Klev ansteuern, stehen damit quasi mitten im Herz der fliegerischen Übungsstunden, die eigentlich der Abwehr oder Verwirrung von Jagdvögeln erzeugen sollen. Vadehavs Camping ist eine grundsanierte Ferienanlage, die die Vorzüge eines klassischen Campinggeländes mit der eines hochmodernen Wohnmobilstellplatzes verbindet. Ein Hort der Ruhe mit viel Natur rundum, in ländlicher Abgeschiedenheit gelegen, der sich vornehmlich an ältere und mobile Camper und Reisemobilisten wendet.

Starenflug bei Hojer. Foto: Tommy Hansen

Weit ist die Landschaft, beinahe grenzenlos reicht der Blick. Übers Watt hinaus bis zur Insel Sylt oder über riesige Grünflächen mit Seen, Teichen, Entwässerungsgräben und anderen Feuchtbiotopen. Emmerlev Klev liegt in der Tat ein wenig abseits, direkt am Weltkulturerbe Wattenmeer und ist selbst für dänische Verhältnisse ausgesprochen ruhig. Die kleine Aussiedlung der Gemeinde Højer besteht aus einer Handvoll Häuser, einem Hotel, zwei Appartement-Blöcken, einem landwirtschaftlichen Betrieb und eben Vadehavs Camping.

Locken im Sommerhalbjahr bevorzugt die Badestrände der Nordsee Gäste in die Region, so sind es in den anderen Jahreszeiten vor allem die Begegnungen mit der Natur, die ein vielfältiges Angebot bieten.

Reklame

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.